Tipps vom Kenner: Das sind die vielleicht schönsten Bergtouren des Ötztals

Wenn einer die Berglandschaft des Ötztals kennt wie seine Westentasche, dann ist das Ewald Holzknecht. Der Bergführer, Kletterer und Erfinder des Seilparcours Längenfeld ist von klein auf in der lokalen Bergwelt unterwegs, hat mittlerweile sein Hobby zum Beruf gemacht und führt nun Fremde und Freunde von Gipfelglück zu Gipfelglück durch die Alpen. Uns hat er seine schönsten Tourenvorschläge verraten.

Die Vier Seen-Wanderung in Längenfeld

Der Vier Seen-Marsch in und um Längenfeld ist auch für sportliche Familien eine geeignete Almenwanderung, erklärt uns Ewald. Sie ist technisch leicht und bietet wunderbare Aus- und Einsichten. Wanderdauer: 5-8 Stunden über insg. 1.500 Höhenmeter

    Von der Ambergerhütte Richtung Sulztalferner
    Diese Tour ist ein besonderes Erlebnis, da man hier mit einem tatsächlichen Gletscher samt zerklüfteten Gletscherspalten auf Tuchfühlung geht. Von Gries im Sulztal aus marschiert man etwa 1,5-2 Stunden bis zur Ambergerhütte und von dort aus weitere 2,5 Stunden zum Sulztalferner. Die urige Hütte bietet übrigens nicht nur deftige Verpflegung, sondern auch Übernachtungsmöglichkeiten.

      In luftige Höhen am Zuckerhütl

      Wer höher hinaus will, trifft mit dem Zuckerhütl bei Sölden eine gute Wahl. Der höchste Berg der Stubaier Alpen muss dabei mit Seil, Helm und Gletscherausrüstung bezwungen werden. Tourendauer: ca. 5-6 Stunden.

        Skitour zur Hintere Schwärze in Vent

        Der vierthöchste Gipfel der Ötztaler Alpen empfiehlt sich nur für sehr erfahrene Alpinisten mit vollständiger Gletscherausrüstung – als Belohnung wartet auf 3624 Metern eine fantastische Rundumsicht. Tourendauer: ca. 5 Stunden

          Die Weißkugel

          Der zweithöchste Gipfel der Ötztaler Alpen ist stark vergletschert und bietet eine der umfassendsten Ausblicke im gesamten Alpenraum. Mehr als 10 Stunden dauert der Aufstieg für ausdauernde und geübte Skitourengeher bzw. Bergsteiger.

            Nicht umsonst so beliebt: die Wildspitze

            Zu den beliebtesten Aufstiegen im Ötztal gehört jedoch wohl die Wildspitze, die auch der höchste Gipfel der Region ist. Ganze 10 Stunden ist man unterwegs, um sich die 3770 Meter zu verdienen, der Schwierigkeitsgrad ist hoch, die ausgesetzten Stellen auf der Strecke nicht zu unterschätzen.

            Fragen? Ewald ist unter <a target="_blank" href="http://www.alpin-guide.at/">http://www.alpin-guide.at/</a> zu erreichen.

            Was Ewald sonst noch zu sagen hat?

            Es gibt eine zu grosse Auswahl an fantastischen Touren, um eine definitive Liste zu erstellen. Das Ötztal bietet eine solch unglaubliche Vielfalt, da fällt eine Auswahl schwer.
            Fragen? Ewald ist unter http://www.alpin-guide.at/ zu erreichen.

            Die richtige Ausrüstung von Intersport Riml

            Die richtige Ausrüstung fürs Wandern finden Sie bei Intersport Riml - sowohl im Online-Shop als auch in einer der Filialen:

            Intersport Hochgurgl
            Hochgurglerstraße 16, 6456 Hochgurgl
            0043 6256 626161

            Intersport Pirchhütt
            Gurglerstraße 121, 6456 Obergurgl
            0043 5256 6528

            Intersport Riml Kressbrunnen
            Kressbrunnenweg 6a, 6456 Obergurgl
            0043 5256 22998

            Intersport Riml Obergurgl Zentrum
            Piccardweg 5, 6456 Obergurgl
            0043 5256 6216

            Intersport Riml Längenfeld
            Hauptstraße 47, 6444 Längenfeld
            0043 5253 6375

            Intersport Rim Telfs
            Michael-Seber-Straße, 6410 Telfs
            0043 5262 62220

            Outlet Ötz
            Hauptstraße 49, 6433 Ötz
            0043 5252 20178

            Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
            Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
            Akzeptieren